Die Radiästhesie

Die Radiästhesie ist die Fähigkeit, verschiedene Erdstrahlungen zu erspüren. Es handelt sich dabei nicht um geheimnisvolle Strahlungen, sondern um Veränderungen der natürlichen elektrischen und magnetischen Erdfelder. Die natürliche Energiefrequenz ist überaus schwach und daher das Haupthindernis für die Erforschung dieser Phänomene, da diese Strahlungen technisch nur erschwert gemessen werden können.

Erdstrahlungen erspüren und positiv nutzen

Wenn vorhandene Erdstrahlungen erfasst sind, ist es möglich diese bei der Raumgestaltung zu berücksichtigen. Je nach Qualität und Wirkung kann man ausweichen oder diese als Kraftplatz gestalterisch hervorheben und nutzen. Vor allem im Garten und in der Landschaft können uns kurzfristig hochpulsierende Plätze aufladen und stärken, abladende Plätze beruhigen und zur Entspannung bringen.

Der Schlafplatz sollte allerdings frei von solchen Erdstrahlungen sein. Da wir ja stundenlang an ein und dem selben Ort liegen, können diese Strahlungen auf die Körperzellen anregend oder schwächend wirken. Daher ist es für einen gesunden, erholsamen Schlaf überaus wichtig, das Bett strahlungsfrei – auch von Elektrosmog – zu platzieren.

Die geomantische Beratung mit Erdstrahlenmessung

Ich nutze meinen Körper, den Pendel und die Rute als Werkzeug, derartige Phänomene vor allem am Schlaf-, und Arbeitsplatz zu orten. So können diese Erkenntnisse schon bei bei den Baumaßnahmen, bei der Nutzung und Aufteilung der Räume und der Möbelplatzierung berücksichtigt werden.

Rufen Sie mich an, wenn Sie eine geomantische Beratung wünschen.

Tel.: 0951 ∞ 29 72 889

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.

Häufig anzutreffende Erdstrahlungsfelder sind:

  • Wasseradern, unterirdische Wasserströme, die unsere Lebenskraft, unsere emotionale Grundstimmung und unsere unbewusste innere Haltung auf vielfältige Weise beeinflussen.
  • Gitternetzlinien, sind flächendeckend vorhanden und gehören zu dem natürlichen Schwingungsklima, an das wir uns im Laufe der Evolution angepasst haben. Durch natürliche oder künstliche Anregung können besonders ihre Kreuzungspunkte unsere Befindlichkeit beeinflussen.
  • Erdverwerfungen, sind vertikale Verschiebungen, Spalten, Brüche eines Gebirgsstockes, übereinanderliegende Platten oder Einlagerungen von Erzen oder die normale Erdstrahlung verändernde Gesteinsarten.
  • Einstrahlpunkte, sind für die Erde wie die Poren in unserer Haut. Sie dienen dem Austausch mit der kosmischen Umwelt des Planeten. Einstrahlpunkte zeigen sich punktuell in der Landschaft und zeichnen sich durch eine besondere emotionale und geistige Grundstimmung aus. Diese können wir für die Atmosphäre unserer Lebensräume achtsam gestalten und nutzen.
  • Der Genius Loci ist der Zusammenklang aller wirkenden Kräfte an einem Ort. Dieser Geist des Ortes ist jeweils an einer bestimmten Stelle manifestiert. Diese Stelle ist die Kraftquelle des Anwesens und kann dementsprechend gestaltet und aktiviert werden.